SPD Kreisverband Alb-Donau

Pressemeldung zur Jahreshauptversammlung des Kreisverbands der SPD im Alb-Donau-Kreis

Aus zwei mach eins – Jan Rothenbacher übernimmt Kreisvorsitz der SPD nun alleine

Am vergangenen Samstag, den 2. Juli, traf sich die Kreis-SPD zu ihrer Jahreshauptversammlung mit Wahlen im Brauerei-Gasthof Adler in Dellmensingen. Nach der ausgefallenen Kreismitgliederversammlung im vergangenen Jahr, war es das erste Treffen der Genossinnen und Genossen abseits der Wahlkämpfe vom vergangenen Jahr. Dem Anlass entsprechend, waren nicht nur viele regionale Mitglieder zugegen, sondern auch der hiesige Landtagsabgeordnete der SPD aus Ulm, Martin Rivoir, sowie die Tübinger Landtagsabgeordnete und Stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Dorothea Kliche-Behnke.

Mit der langen Zeit zwischen beiden Versammlungen, standen sämtliche Funktionen und Delegierten, inklusive der beiden Co-Vorsitzenden, zur Wiederwahl an. Entsprechend führte die zuständige stellvertretende Landesvorsitzende Dorothea Kliche-Behnke gekonnt durch die Versammlung mit ihrer Vielzahl an Wahlen.

Bei den beiden Co-Vorsitzenden teilte Dr. Ramona Häberlein-Klumpner nach Ende des gemeinsamen Rechenschaftsberichts mit, dass sie aus beruflichen Gründen nicht erneut zur Verfügung steht. Jan Rothenbacher, der auch im vergangenen Jahr für die SPD im Wahlkreis Ulm zur Bundestagswahl kandidierte, trat damit alleine für eine weitere Amtszeit als nun alleiniger Kreisvorsitzender der SPD Alb-Donau an und wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Versammlung war, neben den anstehenden Wahlen für die Vorstands-Posten, die Diskussion über die von Bundeskanzler Scholz ausgerufene Zeitenwende und das Sondervermögen für die Bundeswehr. Ein überwältigender Teil der anwesenden Mitglieder äußerte sich hierbei unterstützend zu den geplanten Maßnahmen. Insbesondere die Formulierung „Ausrüstung, nicht Aufrüstung“ fiel hierbei mehrfach. Mehrheitlicher Konsens war, dass es in der aktuellen Zeit zügig gilt die Bundeswehr und ihre Soldatinnen und Soldaten angemessen auszurüsten um sowohl den persönlichen Schutz dieser, aber auch die Landes- und Bündnisverteidigung sicherzustellen. Dies war mit den bisherigen Ausgaben in den vergangenen Jahren nicht gedeckt und muss nun nachgeholt werden.

Insgesamt wurden folgende Mitglieder des neuen Kreisvorstands gewählt:

Vorsitzender: Jan Rothenbacher

Stv. Vorsitzender: Dieter Baumann

Stv. Vorsitzende: Elke Kneer

Schriftführer: Andreas Denecke

Kassier: Peter Josef Jäger

Beisitzerin: Petra Hohlfeld

Beisitzerin: Mathilde Meier

Beisitzerin: Sybille Teubl

Beisitzer: Noah Fröhle

Beisitzer: Jürgen Haas

Beisitzer: Uwe Hiller

Ehinger Ortsverein stellt sich neu auf

Den Vorstand der Ehinger SPD bilden (v. l. n. r.) Stephanie Bernickel, Lutz Deckwitz, Klara Dorner, Joachim Schmucker (stellvertretender Vorsitzender), Stefan Enderle (Vorsitzender), Georg Mangold (Schriftführer), Roland Schmitz, Manfred Hucker und Georg Schreiber. Nicht auf dem Bild ist Haile Anday. (Foto: SZ- kurt efinger)

Den Vorstand der Ehinger SPD bilden (v. l. n. r.) Stephanie Bernickel, Lutz Deckwitz, Klara Dorner, Joachim Schmucker (stellvertretender Vorsitzender), Stefan Enderle (Vorsitzender), Georg Mangold (Schriftführer), Roland Schmitz, Manfred Hucker und Georg Schreiber. Nicht auf dem Bild ist Haile Anday. (Foto: SZ- kurt efinger)

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Berichte

Gemeinderat

Presse

Veranstaltung