14.04.2016 in Aktuelles von SPD Schelklingen

Jahreshauptversammlung SPD-Kreisverband Alb-Donau

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Kreisverbandes Alb-Donau findet am Samstag, den 16. April 2016 um 15.00 Uhr im Gasthaus Hirsch in Ersingen statt.

Neben den traditionellen Berichten stehen in diesem Jahr auch wieder die Wahlen zum Kreisvorstand an. Interessant werden sicherlich die Berichte von unserer Bundestagsabgeordneten, Hilde Mattheis, und vom Landtagsabgeordneten Martin Rivoir aus Ulm.

Mitglieder des Ortsvereins Schelklingen, die sich für eine Mitwirkung im Kreisvorstand interessieren, möchten sich bitte mit dem Vorsitzenden der SPD Schelklingen, Jürgen Haas, in Verbindung setzen. An diesen können sich auch Mitglieder wenden, die Interesse an einer Fahrgemeinschaft nach Ersingen haben.

24.09.2015 in Aktuelles von SPD Ehingen

Ehingen erwartet 230 weitere Flüchtlinge

 
Alte Molke in Ehingen (Foto Simon Haas)

Die Alte Molke, Teile des Sternplatzes und das Panoramahotel werden umgenutzt

24.09.2015 | Schwäbische Zeitung - Ehingen

Ehingen/sz Die Stadt Ehingen bereitet sich auf weitere Flüchtlinge vor. Wie Oberbürgermeister Alexander Baumann am Donnerstagabend im Gemeinderat bekanntgegeben hat, hat der Alb-Donau-Kreis das Hotel Panorama (75 Menschen), das ehemalige Flurneuordnungsamt am Sternplatz (125 Menschen) und die Alte Molke (30 Menschen) angemietet. Zudem plant der Kreis, wie berichtet, eine neue Flüchtlingsunterkunft für 128 Menschen zwischen Narrenstadel und Sägerei zu bauen. In den bereits bestehenden Ehinger Einrichtungen des Kreises in Berkach, in der Berkacher Straße und in Dintenhofen leben 125 Flüchtlinge. In Erbstetten werden 25 Menschen untergebracht.

„Insgesamt sind es 230 weitere Flüchtlinge, die der Kreis in nächster Zeit und noch in diesem Jahr in Ehingen unterbringen wird“, betonte Oberbürgermeister Alexander Baumann. Insgesamt werden dann bis zum Ende des Jahres, nach dem jetzigen Stand der Dinge, rund 510 Flüchtlinge und Asylbewerber vom Landkreis in Ehingen untergebracht sein. „Wir als Stadt haben hier nichts zu entscheiden. Wir müssen allerdings dafür sorgen, dass sich die Menschen bei uns in Ehingen wohlfühlen und gut aufgenommen werden“, appellierte Oberbürgermeister Alexander Baumann an die Stadträte und sagte: „Auch Sie als Stadträte können dafür sorgen, dass der Aufenthalt für die Menschen in Ehingen angenehm wird.“ Dass viele Kräfte dafür notwendig sind, machte der OB außerdem klar: „Die vielen Ehrenamtlichen sind nun gefordert, dass die Unterbringung der Flüchtlinge nicht nur ein formaler Akt ist, sondern auch eine menschliche Ebene bekommt.“



Autor: Tobias Götz | Kategorie: Stadtentwicklung und Verkehr
http://Quelle: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ehingen-erwartet-230-weitere-Fluechtlinge-_arid,10311031_toid,221.html



 

30.04.2014 in Aktuelles von SPD Schelklingen

Aus dem Gemeinderat

 

Das Landratsamt hat mit Erlass vom 16.04.2014 die Haushaltssatzung der Stadt Schelklingen genehmigt. Die Genehmigung wurde jedoch nur unter Auflagen erteilt.

Counter

Besucher:778818
Heute:44
Online:1

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von info.websozis.de