SPD Kreisverband Alb-Donau

13.10.2019 in Allgemein von SPD Illerkirchberg-Weihungstal

Wohnzimmerkonferenz bei Dorners in Griesingen

Wohnzimmerkonferenz Griesingen
Von links: Georg Mangold (Juri), Björn Scherenberger, Hasan Sen,
Günther Daniel, Klara Dorner, Gerhard Müller und Ludwig Dorner


Bei der ersten Wohnzimmerkonferenz bei Dorners in Griesingen informierten wir uns gestern bei Weißwürsten, Brezeln und Trinkbarem ausgiebig über die verbleibenden Kandidatenpärchen. Noch vor Beginn der Runde erfuhren wir, dass sich unsere Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis mit ihrem Partner Dirk Hirschel zugunsten anderer, auch eher linker Paare zurückgenommen hat, um die Stimmen für eine linke Mehrheit nicht zu splitten. So schauten wir uns noch die 6 übriggebliebenen Paare an, diskutierten darüber, welche Aufgaben und damit auch welche Fähigkeiten die Parteispitze haben sollte, damit es uns allen in der SPD wieder besser gehen kann.

25.05.2019 in Allgemein von SPD Illerkirchberg-Weihungstal

Kommunal- und Europawahl am 26.05.2019

Demokratie braucht Demoktaten
©AdsD/Friedrich-Ebert-Stiftung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

diesen Sonntag, 26.05.2019 ist nicht nur Gemeinderats- und Kreistagswahl, sondern auch die Europawahl ist besonders wichtig. Nur wer wählen geht, kann mitbestimmen und mitgestalten. Wir sollten das Feld nicht den Verweigerern überlassen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und gehen Sie wählen. Jede Stimme zählt !


Björn Scherenberger für den Ortsverein Illerkirchberg-Weihungstal

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von websozis.info