SPD Kreisverband Alb-Donau

10.12.2015 in Arbeitsgemeinschaften

Mit über 80 noch zum Plakatieren auf die Leiter?

Nein,  mit über 80 muss bei uns natürlich keiner mehr auf die Leiter. Am Mittwoch war ich zu Besuch bei unserer SPD AG 60+ im Alb-Donau-Kreis und wurde vom Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft,  Horst Feiler, herzlich begrüßt. Wie immer gab es im Naturfreundehaus Blaubeuren leckeren selbstgemachten Kuchen. Mein Thema war die Vorstellung unserer Wahlkampfplanung für 2016 und die Bitte um Unterstützung. Durch ihre langjährige Praxiserfahrung könnten sie als ortskundige Führer für unsere jungen Plakatierer mithelfen und beim Vorfertigen von Plakaten mit Kabelbindern könnten sie uns jungen Wilden manche Stunde in der Februarkalte ersparen. Für ihre zugesagte Hilfsbereitschaft danke ich unseren höchst aktiven Senioren schon jetzt ganz herzlich. Schön war's.

Mit solidarischem Gruß

Bernhard Gärtner

 

Übrigens für alle Fans des Naturfreundehauses  Blaubeuren. Der geplante Anbau hat begonnen. Das wird ein herrlicher Ausblick aufs Rusenschloss werden. Schaut mal wieder rein.

13.02.2014 in Arbeitsgemeinschaften

Brief an Martin Rivoir bezüglich Wahlrecht

13.02.2014 in Arbeitsgemeinschaften

Landtagswahlrecht - die ASF informiert

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info