SPD Kreisverband Alb-Donau

Landtagswahlrecht - die ASF informiert

Veröffentlicht am 13.02.2014 in Arbeitsgemeinschaften

Die SPD hat auf Antrag der ASF Baden‐Württemberg beim Landesparteitag in Reutlingen mit großer Mehrheit entschieden, dass das Landtagswahlrecht geändert werden soll.
Die Fraktion blieb bisher untätig.
Die Grünen haben sich zwischenzeitlich fraktionsintern für eine Änderung des Landtagswahlrechts
(große Landesliste) ausgesprochen.
Der Landesfrauenrat unterstützt unsere Forderung, die Landesarbeitsgemeinschaft der Kommunalen
Frauenbeauftragten ebenfalls, außerdem auch der DGB.
Wir haben überlegt, wie wir unserem Anliegen "nachhelfen" können.
Eine Idee ist, die Wahlkreisabgeordneten anzuschreiben und deren Einsatz einzufordern.
Wenn Ihr auch für eine Änderung des Landtagswahlrechtes seid, damit im Landtag künftig mehr als
19 % Frauen mitentscheiden werden, dann schickt doch beigefügtes Schreiben an Eure/n
Abgeordnete/n.
Gerne können mehrere unterschreiben und besonders gerne natürlich auch Männer.
Wenn Ihr es vor Ort für sinnvoll erachtet, könnt Ihr das Schreiben auch an Wahlkreisabgeordnete
anderer Parteien senden. Die Anrede müsste dann in "Sie" geändert werden.
Es wäre toll, Ihr würdet uns über Rückmeldungen, die Ihr erhaltet, informieren.
Herzlichen Dank für eure Unterstützung
Anette Sorg

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

05.02.2023 15:53 Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel
Was an Unterstützung möglich ist, machen wir auch möglich Die aktuelle Lage ist für Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem generellen Fluchtgeschehen zweifelsohne herausfordernd, sagt Dirk Wiese. Er nimmt aber auch die Union in die Pflicht. „Die aktuelle Lage ist für die Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der… Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel weiterlesen

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

Ein Service von websozis.info