14.11.2020 in Ortsverein von SPD Munderkingen/Rottenacker

"Roter Punkt im schwarzen Oberschwaben"

 

Vor 100 Jahren gründeten engagierte Sozialdemokraten den Ortsverein Munderkingen!

Die Nachricht vom 100-jährigen Bestehen des Ortsvereins ist dem früheren Herausgeber des kleinen Donauboten Sigfried Traub zu verdanken, der den Ortsvereinsvorsitzenden Alex Kübeck Fill auf das Jubiläum ansprach. Im Stadtarchiv stieß dieser zusammen mit Peter Josef Jäger auf einen Hinweis; "Zwecks Gründung einer Ortsgruppe der Partei wurden am 08.Juni 1920 alle "Gesinnungsgenossen" in das Gasthaus Hecht eingeladen. Dies bestätigt ein Bericht zum 50 jährigen Bestehen. Leider ist sehr wenig dokumentiert. Eine Chronik  ist nicht vorhanden.

Fidel Schwelling, einer der ältesten Sozialdemokraten,plauderte 1970 aus dem Nähkästchen:"Die SPD der damaligen Jahre trat durch Versammlungen,Flugblätter und bei Gemeinderatswahlen in Erscheinung.Zu den Gemeinderatswahlen wurden Gemeinschaftslisten aufgestellt auf denen Bürger aller Schichten vertreten waren. Allerdings waren nie Frauen vertreten. Nach dem Krieg erhielt Schwelling von der französischen Besatzungsmacht die Erlubnis, den Ortsverein neu zu gründen. Rasch stieg die Zahl der Mitglieder auf 20 Personen.

 

Durch die Einrichtung des Bürgerbüros von Hilde Matheis in der Marktstrasse  ist die Partei wieder sichtbarer geworden. Ab November ist dies jeden Samstag von 9:30 -11:00 geöffnet.

Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2019 konnte die SPD erstmalig seit längerer Zeit einen Sitz im Gemeinderat erlangen. Peter Josef Jäger übt dieses Mandat aus

Der Ortsvereinsvorsitzende Alex Kübeck-Fill möchte bei den anstehenden Landtagswahlen in den Landtag einziehen.Für Hilde Matheis, die nicht mehr kandidiert, bewirbt sich Hasan Sen um das Bundestagsmandat.

Leider musste die Feier zum 100 jährigen Geburtstag Corona bedingt ausfallen, diese wird im Laufe des nächsten Jahres nachgeholt.

 

 

 

08.10.2020 in Ankündigungen von SPD Schelklingen

Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Alb-Donau

 

Am kommenden Samstag, den 10. Oktober 2020 findet um 14.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Öpfingen (Schulstraße 12) die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD Kreisverbands Alb-Donau statt. Bei diesem Termin finden die Wahlen zum Kreisvorstand statt. Anschließend (gegen ca. 16.30 Uhr) findet am gleichen Ort die Nominierungsveranstaltung zur Landtagswahl 2021 im Wahlkreis 65 statt.
Zu beiden Terminen haben alle Mitglieder des SPD Ortsvereins Schelklingen bereits ausführliche Einladungen erhalten. Der Vorstand der SPD Schelklingen bittet alle Mitglieder, diese beiden, wichtigen Termine wahrzunehmen. Wichtig ist dabei, die geltenden Hygienevorschriften zu beachten und einzuhalten.
Weitere Informationen erhalten interessierte Personen beim Vorsitzenden der SPD Schelklingen, Jürgen Haas, unter Tel: 07394/3296 oder spd.schelklingen(@)gmx.de

19.09.2020 in Ortsverein von SPD Blaubeuren

Mitgliedschaft in der Seebrücke für Blaubeuren jetzt!

 

Nur 150 Flüchtlinge aus Moria, dem abgebrannten Flüchtlingslager auf Lesbos aufzunehmen, so wie Bundesinnenminister Seehofer es vorschlägt, ist absolut lächerlich. Das war der eindeutige Tenor bei der Jahreshauptversammlung der SPD Blaubeuren am Montagabend im Hotel Löwen. Daher wurde in einem einstimmig angenommenen Initiativantrag gefordert, dass die im Dezember beschlossene und akzeptierte Bitte an die Fraktion auch ohne Informationskampagne sofort umgesetzt werden soll. Die Fraktion wird daher bei der nächsten Gemeinderatsitzung am 22.9.* ihren Antrag einbringen.

Ursprünglich war geplant, dass der Antragstellung eine Informationskampagne im 1. Quartal 2020 vorrausgehen sollte. Dies hat Corona verhindert. Angesichts der Lage auf Moria ist das Anliegen aber extrem dringend geworden und angesichts der Pandemiezeiten macht auch jetzt eine ‚Informationskampagne‘ wenig Sinn.

Mit dem Beitritt zum Bündnis Seebrücke wäre Blaubeuren eine von fast 200  Städten in Deutschland, die mit der gegenwärtigen Flüchtlingspolitik der EU und der Bundesregierung nicht einverstanden sind und gegebenenfalls bereit wären, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Flüchtlinge aufzunehmen. Letzteres verhindert z. Z. der Innenminister

In diesem Jahr gingen mit der Jahreshauptversammlung auch Vorstandswahlen einher.

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

03.12.2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung

Alle Termine

Termine

Alle Termine öffnen.

03.12.2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

25.11.2020 11:26 Gewalt an Frauen – „Das Thema geht uns alle an“
Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hissen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil heute vor dem Willy-Brandt-Haus eine symbolische Fahne für die Opfer. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Maria Noichl erklären sie: Saskia Esken:„Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben frei von Manipulation und frei von Gewalt.

24.11.2020 17:51 Wahlvorschlag zur Bundestagsvizepräsidentin
SPD-Fraktion schlägt Dagmar Ziegler als Bundestagsvizepräsidentin vor Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Dagmar Ziegler ist heute von der SPD-Bundestagsfraktion für die Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin vorgeschlagen worden. Dagmar Ziegler wurde im zweiten Wahlgang ohne Gegenstimme gewählt.“

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:778820
Heute:21
Online:1