Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019 und zum Weihnachts-Brunch

Veröffentlicht am 25.12.2019 in Ortsverein

Die Jahreshauptversammlung

JHV 1
© Hasan Sen

Der Vorsitzende Hasan Sen hatte am Morgen des 21.12.2019 zur Jahreshauptversammlung zu sich nach Hause eingeladen. Viele Mitglieder sind der Einladung gerne gefolgt. Als Gast durften wir Martin Rivoir begrüßen, und so konnten wir zu elft die Tagesordnung zügig abarbeiten.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden erfolgte eine ausführliche Rückschau auf das Jahr und ein Bericht des Vorstands. Im letzten Jahr war der Ortsverein durch den Vorsitzenden Hasan Sen bzw. seinen Stellvertreter Björn Scherenberger auf über 20 Veranstaltungen in der Gemeinde, auf Kreisebene und sogar auf Landesebene präsent,

Es folgte der Bericht der Kassiererin, der zur allgemeinen Zufriedenheit ausfiel, obwohl der Europa- und Kommunal-Wahlkampf die Mittel deutlich schrumpfen ließ.
Die Vorsitzenden und die Kassiererin wurden jeweils einstimmig entlastet.

JHV 2
© Hasan Sen

Weitere Themen, die offen diskutiert wurden, waren die anstehende Bürgermeisterwahl und ein Sonderbeitrag der Gemeinderäte.

Schließlich wurde noch verkündet, dass der Ortsverein in 2020 eine mehrtägige Bildungsfahrt nach Berlin plant, und dass sowohl Mitglieder als auch politisch interessierte Bürger sich beim Ortsverein dazu informieren und anmelden können.

Nach gut einer Stunde war es vollbracht und der gemütliche Teil konnte beginnen:

Der Weihnachts-Brunch

Ein Stock tiefer hatten fleißige Hände bereits Weißwurst, Brezeln, türkische Linsensuppe und andere Leckereien vorbereitet.

So konnte mit den wartenden Familienmitgliedern und einigen Freunden des Ortsvereins aus der Umgebung gefeiert und diskutiert werden.

Brunch Gruppenbild
© Hasan Sen

 


Björn Scherenberger für den Ortsverein Illerkirchberg-Weihungstal

 

Homepage SPD Illerkirchberg-Weihungstal

Counter

Besucher:778818
Heute:11
Online:1

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de