SPD Kreisverband Alb-Donau

„Der Krieg in der Ukraine und die Krise in Europa. – Was macht er mit der Bevölkerung und uns als SPD.“

Veröffentlicht am 29.12.2022 in Kreisverband

Rainer Arnold vor Bundestagskulisse

Vortrag und Diskussion bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Ehingen:

„Der Krieg in der Ukraine und die Krise in Europa. – Was macht er mit der Bevölkerung und uns als SPD.“

Referent MdB Rainer Arnold stellte seinen Ausführungen zwei Zitate vorweg:

Nichts ist lehrreicher als die Wirklichkeit. (Kurt Schuhmacher (Naziverfolgter + langjähriger SPD-Vorsitzender nach dem II. WK)

Für den Triumph des Bösen genügt es, wenn die Guten nichts tun. (von Edmund Burk, irischer Schriftsteller)

Selbstkritisch bekannte er für sich selbst und für die SPD, dass man am 24.Februar brutal aufgewacht sei, obwohl es der Beginn einer Katastrophe mit Ansage war.

Wir haben uns im Umgang mit Russland mehr als geirrt, wir waren zu gutgläubig, auch weil wir konfliktscheu waren. Wir haben weggeschaut und zu halbherzig auf die jahrelangen Verbrechen von Putin reagiert. Wir hatten Angst, dass unser Traum von einer Welt ohne Krieg wenigstens in Europa zerplatzt. Wir haben spätestens nach der Annexion der Krim versagt. Heute ist klar, Putin wollte mit der Besetzung der Krim die Reaktion des Westens austesten.
 

Es schmerzt und war ein tragischer Fehler, dass wir Putins „alternative“ Wahrheiten nicht ernst genommen haben. Die Rede Putins im letzten Sommer war eine totale Ver­drehung der Geschichte der Ukraine. Sie enthielt auch maxive Drohungen gegen die Ukraine. Alle Organisationen (UN, EU, OSZE, Nato) arbeiten gegen Russland – das er als einziges Opfer darstellte.

Mit den aktuellen Forderungen Russlands an die Nato und die USA will er nur   Sicherheitsgarantien, denn nun Russland wird „bedroht“. Seine Forderungen sind so maßlos und für Russland unverhandelbar. Damit werden Verhandlungen mit Putin eigentlich sinnlos. 

Die Folgerung muss eine veränderte sicherheitspolitische Welt sein:
 

  • Statt Vertrauen für Putin, muss nun stets mit einem „größtmöglichen“ Verbrechen (Verbrecher) gerechnet werden.
  • Die neue Weltordnung wird aus „Einflusszonen“ bestehen. Es kann nicht erwartet werden, dass unsere Werte (AufrichtigkeitMenschenrechte-soziale Gerechtigkeit-wirtschaftlicher Erfolg) auch außerhalb unserer Zone gelten.
  • Der Zusammenhalt EU + Nato + USA sind entscheidend.
  • Wir müssen unsere Streitkräfte ertüchtigen. Nicht nur Geld für Material, sondern auch für neue Strukturen aufwenden.
  • Gemeinsame europäische Streitkräfte nötig
  • Energiewende vollziehen (weg von russischer Energie), = auch Klimawende
  • Gürtel enger schnallen, aber Lasten gerecht verteilen
  • Demokratie auch nach innen konsequent verteidigen

Als Gäste waren Klaus Nagel (GR u. Organisator der Ukrainehilfen) und drei ukrai­nische Frauen dabei. Sie beteiligten sich rege an der Diskussion.

Für den SPD OV Ehingen, Georg Mangold, Schriftführer

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

06.07.2024, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD Kreisverband Alb-Donau

Alle Termine

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

06.07.2024, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD Kreisverband Alb-Donau

Alle Termine