SPD Kreisverband Alb-Donau

2030-Wie stellen wir uns unsere europäische Zukunft vor?

Veröffentlicht am 18.04.2017 in Europa

Die Zukunft der europäischen Idee – auf  
      dem Weg in ein geeintes Europa?

3.Teil der "Europa"Veranstaltungsreihe des SPD Kreisverbandes Alb-Donau

Mit Lukas Hornung, 

stellvertretender Landesvorsitzender Jusos Baden-Württemberg

 

 

 

Donnerstag, 4. Mai 2017
19 Uhr | Mitgliederversammlung der SPD Alb-Donau
•  Wahl eines/einer Kassiererin,
•  Wahl von Delegierten für AsF und AfA
•  Wahl von Delegierten für einen kleinen Parteitag


ab 20 Uhr öffentliche Veranstaltung
„2030 – Wie stellen wir uns unsere europäische Zukunft vor?“ mit Lukas Hornung

Gasthaus & Biergarten Wolfert
Am Stadion 8 | 89584 Ehingen/Donau
wolfert-ehingen.de

 

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

Ein Service von websozis.info