SPD Kreisverband Alb-Donau

"Brexit, und nun?" Veranstaltungsreihe "Europa" der SPD im Alb-Donau-Kreis, mit Peter Simon MdEP

Veröffentlicht am 26.02.2017 in Europa

Diskussionsveranstaltung der SPD im Alb-Donau-Kreis mit dem Baden-Württembergischen Europaparlamentarier Peter Simon.

Am 23. Juni 2016 stimmte eine Mehrheit der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union. Inzwischen hat Premierministerin Theresa May angekündigt, den Austrittsantrag bei der EU bis Ende März 2017 zu stellen.


Welche Voraussetzungen stellt die Sozialdemokratie an die Verhandlungen?
Wie wird der Brexit die EU verändern?
Mit welchen wirtschaftlichen Folgen muss gerechnet werden?

 


Diese und weitere Fragen werden wir mit Peter Simon, stellvertretender Vorsitzender
im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments, diskutieren.

Do, 16. März 2017, 19.30 Uhr Brauerei-Gasthof Adler, Adlergasse 2, 89155 Erbach-Dellmensingen

Peter Simon MdEP

Seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments.


Stv. Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) seit 2014 Mitglied im Untersuchungsausschuss zu den PanamaPapers (PANA). Dort Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion.


Mitglied in den Sonderausschüssen zur Steuervermeidung von multinationalen Unternehmen (TAXE1 / TAXE2).


Mitglied der Delegation für die Beziehungen zum Palästinensischen Legislativrat (DPLC)

 

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info