SPD Kreisverband Alb-Donau

"Brexit, und nun?" Veranstaltungsreihe "Europa" der SPD im Alb-Donau-Kreis, mit Peter Simon MdEP

Veröffentlicht am 26.02.2017 in Europa

Diskussionsveranstaltung der SPD im Alb-Donau-Kreis mit dem Baden-Württembergischen Europaparlamentarier Peter Simon.

Am 23. Juni 2016 stimmte eine Mehrheit der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union. Inzwischen hat Premierministerin Theresa May angekündigt, den Austrittsantrag bei der EU bis Ende März 2017 zu stellen.


Welche Voraussetzungen stellt die Sozialdemokratie an die Verhandlungen?
Wie wird der Brexit die EU verändern?
Mit welchen wirtschaftlichen Folgen muss gerechnet werden?

 


Diese und weitere Fragen werden wir mit Peter Simon, stellvertretender Vorsitzender
im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments, diskutieren.

Do, 16. März 2017, 19.30 Uhr Brauerei-Gasthof Adler, Adlergasse 2, 89155 Erbach-Dellmensingen

Peter Simon MdEP

Seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments.


Stv. Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) seit 2014 Mitglied im Untersuchungsausschuss zu den PanamaPapers (PANA). Dort Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion.


Mitglied in den Sonderausschüssen zur Steuervermeidung von multinationalen Unternehmen (TAXE1 / TAXE2).


Mitglied der Delegation für die Beziehungen zum Palästinensischen Legislativrat (DPLC)

 

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Überregionale News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

Ein Service von websozis.info